Anne

Hallo meine Lieben,

endlich mal wieder was neues auf meinem Blog! :) Nur, weil jetzt lange nichts kam, heißt es aber nicht, dass nicht viel passiert ist - im Gegenteil. Nachdem ich alle meine Endabgaben im Studium fertig hatte, ging es sofort in die Heimat. Es waren Semesterferien und ich 2 1/2 Monate wieder in Brandenburg. In meinen Semesterferien hatte ich viele Aufträge, dieses Jahr auch einige Hochzeiten. Dennoch versuchte ich zwischendurch mal 1-2 freie Projekte umzusetzen, war zu einem Fotografentreffen im Harz (#hmfg2014) und anschließend eine Woche in Griechenland. Aber natürlich standen somit die freien Projekte mit der Bearbeitung leider erst einmal ganz hinten an. Nun bin ich wieder in Nürnberg, das Studium hat wieder begonnen und ich habe es endlich geschafft, unsere Serie fertig zu bearbeiten.

Das erste Projekt war mit Anne. Mit Anne habe ich schon 2011 geshootet, als ich noch ganz am Anfang mit der Fotografie stand und gerade angefangen hatte. Umso schöner war es, Anne wiederzusehen. Die Idee für das Shooting schwirrte mir schon lange im Kopf rum und ich fand, dass Anne mit ihren wunderschönen und riesigen Augen einfach perfekt dafür war. Um Haare und Make-Up hat sich Sandy Ullrich gekümmert. Ich danke euch beiden für das tolle Shooting, ich mag unsere Ergebnisse und zeige euch heute meine Favoriten! Ich hoffe, sie gefallen euch.

Ich hatte mir übrigens vorgenommen, nur noch die besten 10 Bilder pro Shooting zu bearbeiten, aber ich krieg's nicht hin - ich kann mich nie entscheiden und möchte die anderen nicht unbearbeitet rumliegen lassen. :) Auf meinem Blog zeige ich euch alle bearbeiteten Bilder vom Shooting, auf meiner Homepage werde ich nur die absoluten Favoriten davon hochladen (sobald ich mich um meine neue Homepage zeitlich kümmern kann).


(Ich habe zwar die automatische Bildoptimierung bei Blogger ausgestellt, jedoch sind die Farben trotzdem nicht richtig, hier werden sie viel zu gelblich dargestellt - ich werde mich bald nach Alternativen umsehen und mich von Blogger trennen)






















Renée

Hier ist nun auch endlich die zweite Strecke mit der wunderbaren Renée. Das Treffen ist nun schon ewig her, aber unter Fotografen versteht man das gegenseitig, wenn man erstmal andere Shootings bearbeitet. :D Ich mein, man kennt sich ja schon besser und hat keinen Ruf beim jeweils anderen zu verlieren :D - und weiß dass der andere noch weitere Fotos bearbeiten muss. Deshalb kamen unsere Fotos nun auch ganz zum Schluss dran, so auch meine bei ihr. Die Auswahl fiel mir, wie immer, sehr schwer. Und geplant waren die Fotos auch nicht. Als wir abends gesehen haben, was für ein toller Sonnenuntergang das gerade ist, sind wir ganz euphorisch durch die Stadt gerannt um eine tolle Ecke zum Fotografieren zu finden, wo man die Sonne auch gut sieht. Dass die Leute wie Autos geguckt haben, könnt ihr euch sicherlich vorstellen. :D Aber das machen sie immer, egal ob nackig oder nicht, als hätten sie noch nie eine Kamera gesehen. <3

















Marisa

Schon lange, lange wollte ich mal was mit pinken Haaren machen. Ach, was soll ich noch großartig zu der Serie sagen, ich mag sie einfach sehr - es ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe - auch wenn ich eigentlich nichts geplant hab, nicht mal die Location - wir sind einfach drauf los gefahren. Und es werden dann einfach immer meine liebsten Bilder, wenn ich nichts plane. :D Endlich bin ich wieder zufrieden mit meinen Arbeiten. Es geht sehr, wie ihr besonders auf den nahen Portraits erkennen könnt, in Richtung Beautyretusche. Ich mag das. Eine Mischung zwischen Beauty/Fashion und Mädchenhaftes. :) Danke an Johanna, die sich um das tolle Make-Up und um die Haare gekümmert hat und natürlich auch an Marisa, die so kurzfristig für mein ursprünglich geplantes Model eingesprungen ist!

(Wie immer: Blogger stellt oftmals Bilder falsch da, beispielsweise sind sie zu weichgezeichnet oder farblich etwas anders.)